Wichteltür Zubehör DIY


Hühnerstall

Material

Hierfür benötigt ihr ein paar Eisstiele*, einen Holzspieß, ein paar Zahnstocher und ein paar Stöcke für das Dach (hier können aber auch Eisstiele verwendet werden). Zum Kleben eignet sich am besten eine Heißklebepistole.

Boden Klebt zunächst 4 Eisstiele für den Boden aneinander. Die runden Enden habe ich abgeschnitten und auf die gewünschte Größe gekürzt. Unten drunter habe ich einen quer geklebt zur besseren Stabilität.

Vorder- und Rückseite Für die Rückseite wurden zwei Eisstiele verwendet. An der Vorderseite ein Eisstiel. Klebt zunächst die Eisstiele fest, dann die beiden Seitenteile.

Seitenwände Für die Seitenwände wurden fünf Eisstiele verwendet. Unten wurden sie gerade und oben schräg abgeschnitten. In der Innenseite habe ich einen Eisstiel quer geklebt zur Stabilität.

Für das Dach wurden ein paar Stöcke aneinander geklebt. Hier können aber auch Eisstiele verwendet werden.

Leiter

Schneidet nun den Holzspieß zurecht und klebt alle drei langen Teile zwischen den Seitenwänden fest. Nun können weitere Stücke des Holzspießes als Gitter geklebt werden.


Für die Leiter wurden zwei Eisstiele aneinander geklebt, Zahnstocher dienen als Sprossen und zwei Stücke Draht als Befestigung.


Dekoration zum Hühnerstall

Noch ein bisschen Stroh, Heu oder Ähnliches reinlegen und fertig ist der Hühnerstall.


Die Hühnereier sind aus weißer Knete (die wird hart nach ein paar Tagen). Salzteig, Fimo oder auch Tic Tacs, Jelly Beans oder Ähnliches können verwendet werden.

Als Futter kann man zum Beispiel Haferflocken verwenden.



Lagerfeuer

Hierfür braucht ihr ein LED Teelicht, ein Stück Pappe oder eine kleine Baumscheibe, ein paar kleine Steine, einen oder mehrere Stöcke und ggf. etwas Farbe.

Für das Holz können entweder viele kleine Stöcke genommen werden, oder ein dickerer Stock wird ganz einfach mit einem Messer geschnitzt und dann das abgeschnitzte Holz verwendet. Geklebt wird am besten mit einer Heißklebepistole.

Klebt die Steine um die Kerze herum auf eine Baumscheibe oder ein Stück stabilere Pappe. Ich hatte hier noch angesprühte Steine in gold.

Die Kerze habe ich mit brauner und roter Acrylfarbe angemalt, damit die weiße Kerze zwischen dem Holz nicht so auffällt.

Nun wird die Kerze zwischen die Steine gestellt und das Holz drumherum gelegt und zusammen geklebt, sodass man die Kerzenflamme noch etwas sieht. Achtet dadrauf, dass man die Kerze noch rausnehmen kann, um sie an und aus zu schalten. Wenn ihr das Ganze auf Pappe klebt, könnt ihr die Pappe unten drunter an dieser Stelle etwas ausschneiden für den Schalter und das Batteriefach. Ich habe hier die Steine, die Kerze und das Holz in drei Teile gemacht.


Wegweiser

Hierfür benötigt ihr einen Holzspieß und fünf Eisstiele, etwas Farbe und Heißkleber.


Folgt mir auch auf Instagram

Hauptprofil: allaroundfamily.de

Weihnachts-Special Profil: allaround.wichtel (für noch mehr Wichtel Ideen)

 

*Affiliate Links

Die mit dem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn du über so einen Link ein Produkt kaufst, bekomme ich von dem betreffenden Händler oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Für dich bleibt der Preis gleich und es hat für dich keinerlei Nachteile. Du unterstützt mich damit, da ich mit den Einnahmen diesen Blogs finanziere.

Solltest du ein Produkt über solch einen Link kaufen, bedanke ich mich recht herzlich für deine Unterstützung :)






7.257 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen