Watte-Häschen

Passend zu Ostern haben wir dieses tolle Watteplüsch-Häschen gebastelt. Natürlich ist es nicht unbedingt ein Osterspiel, es kann das ganze Jahr über gebastelt werden.

Es sieht zu Ostern aber ganz toll als Fensterbild aus. Schaut es euch mal unten an.

Meine Tochter fand es richtig toll, dem Hasen mit Wattebällchen ein weiches Fell zu verpassen. Das Tolle ist, nach dem Spielen, könnt ihr die Watte wieder verwenden und die Klebefolie ganz einfach abziehen. Den Hasen könnt ihr somit noch öfter benutzen. Ist das nicht klasse?


Ihr braucht dafür:

- ein großes Stück Pappe, zum Beispiel von einem alter Versandkarton

- selbstklebende Folie*

- Wattebällchen aus der Drogerieabteilung


So geht's

Schneidet einen Hasen aus dem Stück Pappe aus. Ich habe das Ganze noch in Weiß angemalt. Die Nase und Augen könnt ihr ebenfalls auf Pappe malen und ausschneiden.

Klebt nun von hinten die selbstklebende Folie* auf den Hasen.

Am besten geht das, indem ihr die Folie auf den Tisch legt mit der Klebeseite nach oben, dann die Schutzfolie soweit abzieht, sodass ihr den Hasen, ebenfalls mit der weißen Seite nach oben draufkleben könnt. Tut nun wieder die Schutzfolie drüber legen, sodass der Hase dazwischen liegt. Jetzt könnt ihr die Folie am Hasen entlang ausschneiden und sie erst abziehen, wenn die Kinder anfangen zu spielen.





*Affiliate Links

Die mit dem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn du über so einen Link ein Produkt kaufst, bekomme ich von dem betreffenden Händler oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Für dich bleibt der Preis gleich und es hat für dich keinerlei Nachteile. Du unterstützt mich damit, da ich mit den Einnahmen diesen Blogs finanziere.

Solltest du ein Produkt über solch einen Link kaufen, bedanke ich mich recht herzlich für deine Unterstützung :)

246 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen