Spiele Ideen mit Sensorikboxen - mit Druckvorlagen

Eine Sammlung toller Spieleideen mit Sensorikboxenund -wannen.


Was sind Sensorikboxen?

Sensorikboxen oder -wannen sind Behälter gefüllt mit unterschiedlichen kleinen und losen Materialien zum Spielen und Fördern von Kindern. Sie fördern u.a. die Kreativität, den Tastsinn, die visuelle Wahrnehmung, die Feinmotorik, das logisches Denken, die Farben und Formen, die emotionale Regulierung und Spaß beim Spielen.


Spieltisch

Für alle Arten von Sensorikspielen mit vielen kleinen oder losen Teilen, eignet sich perfekt der Kindertisch von IKEA*. Dazu passen die großen TROFAST Boxen* und kleinen TROFAST Boxen*, die man in den Tisch einlassen kann.



Spielen mit Pompons - Fütter den Fuchs/ Eisbär

Ein richtig tolles Spiel ist "Fütter den Fuchs". Hierbei füttert man den Fuchs beispielsweise mit Pompoms. Mit den Händen, einer Zange oder Löffel, gibt man die Pompoms in die Mundöffnung des Fuchses, bis alle Pompoms aufgegessen sind. Alternativ zum Fuchs gibt es noch den Eisbär.


FREE DOWNLOADS - Tier Vorlagen

Den Fuchs und den Eisbär könnt ihr euch hier herunterladen und ausdrucken. Wer möchte auch auf buntem Papier.


Wenn ihr keine Box mit Deckel zu Hause habt, dann klebt sie einfach auf ein Stück Pappe, einen Schuhkarton oder Ähnliches.

Zeigt mir gerne eure Ideen. Ich würde mich sehr freuen :)


Fuchsvorlage
.pdf
Download PDF • 404KB
Eisbär Vorlage
.pdf
Download PDF • 19KB


Spielen mit Reis - Verschiedene Varianten

Bei der ersten Variante komm wieder unser Fuchs zum Einsatz, der dieses mal großen Appetit auf Reis hat. Hierfür haben wir den Reis bunt gefärbt, damit es einfach mehr spaß macht.


Reis bunt färben

Wie ihr den Reis bunt färbt, habe ich bereits in diesem Beitrag geschrieben. Den Reis kann man sehr gut aufbewahren und mehrfach wieder verwenden.


FREE DOWNLOADS - Tier Vorlagen

Fuchsvorlage
.pdf
Download PDF • 404KB
Eisbär Vorlage
.pdf
Download PDF • 19KB


Sensorikboxen als Themenwelten

Mit Reis kann man auch ganz tolle und einfache Themenwelten gestalten, die man zum Beispiel mit Tieren, Playmobil oder anderem Spielzeug bespielen kann.

Hier findet ihr einen ausführlichen Beitrag dazu, mit weiteren Fotos und Beispielen zu den verschiedenen Spielewelten mit Reis.



Spielen mit Wasserperlen

Eine tolle Beschäftigung für Kinder ab 2/3 Jahre sind bunte Wasserperlen* oder Wasserperlen*. Mit den glitschigen und ungiftigen Perlen kann man so einiges anstellen. Man kann sie umfüllen, nach Farben sortieren oder auch Welten (z.B. Unterwasserwelt) mit ihnen Gestalten.

So gehts

Legt die Wasserperlen für ca. 4 Stunden in ausreichend Wasser, sodass sie sich vollsaugen können. Überschüssiges Wasser kann einfach abgegossen werden. Zum Spielen können Schälchen, Becher, Flaschen, Löffel, Zangen und alles was Nass werden darf verwendet werden. Und schon kann es losgehen.


Aufbewahrung

Die Wasserperlen können einige Tage z.B. in einer Flasche aufbewahrt werden oder noch länger in einem offenen Behälter wie einer Schüssel. Wenn sie trocknen, werden sie wieder klein und können erneut verwendet werden.


Umfüllen und sortieren

Sehr lustig ist es, die Wasserperlen nach Farben zu sortieren. Da sie so glitschig sind, ist es gar nicht so einfach. Auch das Umfüllen in andere Gefäße ist nicht so leicht, da die Perlen hüpfen wie kleine Flummis. Es macht auf jeden Fall eine menge Spaß.


Unterwasserwelt mit Wasserperlen

Nimmt man nur blaue Wasserperlen*, ein paar Fische*, Meeresbewohner und Muscheln hat man eine ganz tolle Unterwasserwelt. Unterwasserpflanzen kann man zum Beispiel aus grünen und roten Pfeifenreinigern machen.




Spielen mit Wasser - Fischerboote und Mossgummi

Spielen mit Wasser in der Wohnung klingt jetzt erst einmal nicht so verführerisch. Zumindest nicht für die Eltern. Man könnte es aber auf einen Spieltisch oder einem mit Handtüchern ausgelegten Bereich auf dem Fußboden beschränken. Bei uns zumindest hat es ganz wunderbar funktioniert und die kleinen Formen wurden mit dem Kescher, der Zange, Löffeln und Bechern aus dem Becken gefischt. Schneidet dafür einfach aus Moosgummi* verschiedene Formen oder auch Fische aus und gebt sie ins Wasser. Sie schwimmen immer oben. Wir haben die Formen in den Booten nach Farben sortiert.


Tipp: Auch sehr schön als Badewannenspiel

Das ist auch übrigens eine ganz tolle Idee für die Badewanne, denn dadurch, dass die Moosgummiformen immer oben schwimmen, kann man sie wunderbar raus keschern.

Sie kleben auch ganz toll am Badewannenrand und lassen sich super wiederverwenden. Wenn ihr verschiedene Formen ausschneidet, können die Kinder daraus Figuren wie zum Beispiel Menschen, Tiere oder Autos legen.



Spielen mit Schnee und Wasserperlen

Die Kombination aus Schnee und Wasserperlen* ist richtig toll.


Nehmt einfach ein bisschen Schnee von draußen mit rein, gebt fertige Wasserperlen dazu und ein paar Tiere wie zum Beispiel Fische*, Eisbären*, Pinguine* oder Seehunde*. Und schon kann gebaut werden.


Mehr Spiele mit Schnee und Eis.



Lichterbox | Lightbox

IKEA Hack. Aus den Ikea TROFAST Boxen* kann man ganz toll eine Lightbox machen. Nehmt dafür einfach zwei Boxen. Tut in die untere Box eine Lichterkette und steckt die zweite Box in die untere Box. Nun könnt ihr sie zum Beispiel mit Wasserperlen* befüllen. Tut noch kleine Spieltiere wie Fische* rein oder andere Wasserbewohner und schon habt ihr eine tolle leuchtende Unterwasserwelt.


 

*Affiliate Links

Die mit dem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn du über so einen Link ein Produkt kaufst, bekomme ich von dem betreffenden Händler oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Für dich bleibt der Preis gleich und es hat für dich keinerlei Nachteile. Du unterstützt mich damit, da ich mit den Einnahmen diesen Blogs finanziere.

Solltest du ein Produkt über solch einen Link kaufen, bedanke ich mich recht herzlich für deine Unterstützung :)


7.023 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen