Gefüllte Ofenpaprika mit Reis und Feta

Ohne Fleisch / Vegetarisch

Rezept-Nr. 0009


Gefüllte Paprika gehen doch wirklich immer. Hier habe ich eine Variante ohne Fleisch für euch. Dafür aber mit Reis, Fetakäse und Italienischen Kräutern. Zu den Kräutern muss ich sagen, schmeckt mir die TK Variante von z.B. Frosta, Iglo oder Ähnliches einfach am besten. Die Zusammensetzung der Kräuter sind einfach ganz anders als getrocknete Kräuter. Daher nehmt für dieses Rezept am besten Italienische TK Kräuter.


Zutaten

4 - 6 rote Paprika

300g Reis (ca. 50 g Reis pro Paprika)

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 gehäufter EL Tomatenmark

3 TL Paprikapulver

Salz

200g Fetakäse

100g geriebener Käse, Gouda

50g Italienische Kräuter TK von Iglo

Öl



Zubereitung im Ofen und Topf/Pfanne

1. Paprika vertikal halbieren, den Strunk und die Kerne entfernen.

2. Anschließend in eine große Auflaufform geben, mit etwas Öl einpinseln und mit etwas Salz würzen.

3. Paprikas für 30 Min. bei 180°C Umluft in den vorgeheizten Backofen geben.

4. Währenddessen die Zwiebeln und den Knoblauch glasig dünsten

5. Nun den Reis und Tomatenmark zugeben und alles ca. 1 Min. andünsten.

6. Nun mit der doppelten Menge Wasser wie Reis ablöschen und den Reis darin quellen lassen, bis er gar ist. Mit Paprikapulver und Salz würzen.

7. Ist der Reis gar, wird der Fetakäse in den Reis gebröselt und die Italienischen Kräuter zugegeben. Beides wird unter den Reis gehoben. Etwas Fetakäse und Kräuter können zum Garnieren bei Seite gestellt werden.

8. Nun können die Paprika aus dem Ofen genommen und mit Reis befüllt werden.

9. Den geriebenen Goudakäse über den Reis geben und das Ganze noch einmal für 15 Min. bei 180°C zum Überbacken in den Ofen geben.

10. Mit Kräuter und Fetakäse garnieren.



24.500 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kartoffel Gulasch