DIY Adventskranz für die Wichteltür - mit echten Kerzen

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie einfach man einen mini Adventskranz selber basteln kann. Der Beitrag enthält auch Verlinkungen zu den Shops.


Die Girlanden, die ich für unseren Wichtelkranz benutzt habe, verwende ich auch noch für weitere Bastelarbeiten am Häuschen. Denn sonst würde es sich vom Preis her definitiv nicht lohnen und man könnte auch einen fertigen Kranz kaufen.


Aber nun zum Adventskranz.



Und so gehts:

Nimm für den Kranz am besten eine Tannengirlande, die du ca 2 Mal zu einem Ring eindrehst. Wickel nun ein weiteres Stück der Tannengirlande um die zwei Ringe um sie zu verbinden. Je nachdem, wie dick der Draht ist, ist er mit einer Schere schwer zu schneiden. Da kann ich dir einen Allesschneider* sehr empfehlen (auch für Eisstiele).



Wenn du noch anderes Material hast, wie zum Beispiel Zweige einer zweiten Girlande mit Beeren, kannst du sie beim Umwickeln direkt mit fest stecken.



Ist dein Kranz fertig, kannst du nun damit beginnen die kleinen Knöpfe auf den Kranz zu kleben. Das funktioniert sehr gut mit einer Heißklebepistole*. Als Alternative kannst du auch andere Dinge verwenden als Kerzenhalter, wie zum Beispiel einen Stern aus Pappe, oder sogar die mini Kerzenhalter von den Kerzen.



Klebe nun, falls du möchtest, noch weitere Dekoration auf deinen Kranz.


Zum Schluss kannst du die Kerzen kürzen und auf die kleinen Kerzenhalter kleben.


Ganz viel Spaß beim Nachmachen.



Meine Produkte dazu:

Girlande mit roten Beeren

Tannengirlande auf Draht mit Schnee

Mini Holzknöpfe von Tedi oder Ähnliches (z.B. Stern aus Pappe)

Geburtstagskerzen

Kleine Goldperlen von einem Dekozweig

Allesschneider*


Weitere Produkte zur Wichteltür findest du auf meiner

Amazon Wichteltür Liste